Silber

Silber ist ein chemisches Element, Elementsymbol Ag (von Latein: Argentum). Ordnungszahl 78. Edelmetall. In der Natur kommt Silber meist in gediegener Form vor und in geringerem Umfang als Bestandteil von Silbererzen. Die bedeutendsten Förderungen finden in Mexiko, China und Peru statt. Silber ist in der industriellen Verwendung (Elektroindustrie, Medizintechnik, Emaillierungen), in der Schmuckherstellung und als Edelmetall für die Geldanlage von großer Bedeutung. Erste Verwendung fanden Silbermünzen in der westlichen Welt im antiken Griechenland. Sie verbreiteten sich durch den Feldzug von Alexander dem Großen von Ägypten bis nach Zentralasien. Auch die Römische Republik hatte mit dem Denar eine Silbermünze als Hauptwährung. Im Laufe der Geschichte hat Silber immer wieder die Bedeutung eines Währungsstandards erlangt, so in China zur Zeit der Ming Dynastie (1368 – 1644), im Spanischen Kolonialreich ab 1497 und in den Vereinigten Staaten mit dem Coinage Act von 1792. Heute ist Silber in Form von Barren oder Münzen neben Gold das wichtigste Edelmetall für die Wertanlage. Dem geringeren Preis (die Gold-Silber-Ratio schwankt historisch zwischen 1: 10 und 1: 100) verdankt Silber den Beinamen “”Gold des kleinen Mannes””. Die bekannteste moderne Anlagemünze in Silber ist der Canadian Silver Maple Leaf. Die Canadian Silver Maple Leaf und weitere Münzen aus Silber finden Sie auch bei valvero